DSC 0061 2000x400px

Datum:    30. - 31. Oktober 2020
Ort:    Online

Die Bundesverfassung.
Voraussetzungen, Entstehung, Entwicklung

Infos

Anmeldung:
Birgit Dörfl, Institut für Österreichkunde,
Hanuschgasse 3/Stg.4/1046, A-1010 Wien
Tel.: *43/1/512 79 32, E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Datum:    bis 31. Oktober 2020
Ort:    Landesgalerie Niederösterreich, Museumsplatz 1, 3500 Krems an der Donau

Die Ausstellung "Wachau. Die Entdeckung eines Welterbes" widmet sich in über 800 Werken dem 20-jährigen Jubiläum als UNESCO-Weltkulturerbe.

Beim Fotowettbewerb haben Hobby- und Profifotografinnen und -fotografen die Möglichkeit, IHRE Wachau zu zeigen.

Nähere Infos
 

Datum:    4. November 2020, 15.30 - 16.30 Uhr
Ort:    Kunsthaus Graz, Lendkai 1, 8020 Graz

Einführung zu: "Herbert Brandl"
Exklusiv für Pädagoginnen und Pädagogen

Anmeldung ist unbedingt erforderlich!
Kontakt: +43-316/8017-9200 oder Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Infos

Datum:    04. und 19. November 2020, 19 Uhr
Ort:    Vorarlberger Landestheater, Kornmarktplatz, 6900 Bregenz

PÜNKTCHEN & ANTON
Mittwoch, 04.11.2020, 19.00 Uhr im Großen Haus.
Treffpunkt um 18.45 Uhr beim Haupteingang. Um Anmeldung bis Freitag, 30.10.2020 wird gebeten unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

TASSO!
Donnerstag, 19.11.2020, 19.00 Uhr in der Box
Treffpunkt um 18.45 Uhr im Kartenbüro. Um Anmeldung bis Freitag, 13.11.2020 wird gebeten unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

ZU IHRER SICHERHEIT
Gerne werden Ihnen auf Anfrage im Vorfeld die Schutzmaßnahmen per Mail zugesendet:
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Datum:    9. November 2020, 16.30 - 18.30 Uhr
Ort:    Kunstforum Wien, Freyung 8, 1010 Wien

weitere Termine:
14. Dezember 2020
25. Jänner 2021

Digital:
5. November, 10. Dezember 2020 und 21. Jänner 2021 jeweils um 17 Uhr

Methodenworkshop für Pädagoginnen und Pädagogen in Zusammenarbeit mit KOMM! Kunst schaffen, Sprache erleben www.komm.wien

Anmeldung: +43 (0) 1 537 33 26
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Datum:    11. November 2020, 14 Uhr
Ort:    Veranstaltungssaal Kolpinghaus Campus Krems, Alauntalstraße 95 & 97, A-3500 Krems und digital über zoom

Programm

Verbindliche Anmeldung unbedingt erforderlich!
Anmeldeschluss: 9.11.2020

Anmeldung:
Birgit Dörfl, Institut für Österreichkunde,
Hanuschgasse 3/Stg.4/1046, A-1010 Wien
Tel.: *43/1/512 79 32, E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Datum:    12. November 2020, 18 - 19 Uhr
Ort:    Dom Museum Wien, Stephansplatz 6, 1010 Wien

Interaktiver Rundgang "Wortschöpfung" (Kreatives Schreiben) mit Ramona Rieder

Im Zentrum dieses interaktiven Rundgangs steht das freie kreative Schreiben. Einfache Schreibimpulse ermöglichen einen poetisch-literarischen Zugang zu Themen wie Natur, Verantwortung und Gesellschaft, die in der Ausstellung „Fragile Schöpfung” künstlerisch behandelt werden.

Infos

Datum:    26. November 2020, 15.30 Uhr
Ort:    Museum im Zeughaus, Zeughausgasse 1, 6020 Innsbruck

In der Ausstellung „Vom kleinen Saurier zum Ritter Rost. Der Zeichner Jörg Hilbert“.
Führung durch die Ausstellung und Vorstellen des Vermittlungsangebotes für Volkschulklassen und Kindergärten

Eintritt frei, ohne Anmeldung

Datum:    3. Dezember 2020, 18 - 19 Uhr
Ort:    Dom Museum Wien, Stephansplatz 6, 1010 Wien

Interaktiver Rundgang „Natur und Kultur“ mit Monika Uhl

Ist Natur überhaupt ohne Kultur möglich? Und inwiefern ist Kultur ein Gegensatz zur Natur? Als Denkanstöße für einen Spaziergang durch die Ausstellung dienen Zitate von Künstlerinnen und Künstlern, die mit der Ausstellung verbunden sind.

Infos

Datum:    10. Dezember 2020, 16.30 Uhr
Ort:    Tiroler Landesmuseum Ferdinandeum, Museumstraße 15, 6020 Innsbruck

Führung durch die Ausstellung und Vorstellen des Vermittlungsangebotes für Schulklassen

Eintritt frei, ohne Anmeldung

Datum:    bis 10. Jänner 2021
Ort:    Wien Museum, Karlsplatz, Open Air

Fotografien von Elodie Grethen und Interviews von Peter Stuiber

Im Frühjahr 2020 wird alles anders. Covid-19 verändert das Leben und uns.
Vor allem das Tragen des neuen täglichen Begleiters, die MNS-Maske, hat die Fotografin Elodie Grethen im Auftrag des Wien Museums festgehalten. Gleichzeitig hat Peter Stuiber Interviews geführt und das Erleben dieser neuen Situation dokumentiert.

Infos

Datum:    28. Jänner 2021, 18 - 19 Uhr
Ort:    Dom Museum Wien, Stephansplatz 6, 1010 Wien

Interaktiver Rundgang „Poesie der Natur“ mit Monika Uhl

Die Beziehung zwischen Mensch und Natur – im Spannungsfeld zwischen liebevoller Sorge und Ausbeutung, Bedrohung und Faszination – steht im Fokus dieses Rundganges. In einem kleinen Haiku versuchen wir unser ganz persönliches Naturerleben einzufangen. Keine Vorkenntnisse erforderlich!

Infos

Datum:    25. Februar 2021, 18 - 19 Uhr
Ort:    Dom Museum Wien, Stephansplatz 6, 1010 Wien

Interaktiver Rundgang „Die Dinge klingen hören“ (Klangexperimente)

Die Welt will mit allen Sinnen erlebt werden. So auch die Kunst. Im interaktiven Rundgang setzen wir uns mit Mensch-Umwelt-Beziehungen auseinander – nicht nur, indem wir die Kunstwerke betrachten. Wir lassen die Werke selbst klingen und somit zu uns sprechen. Es sind keine Vorkenntnisse notwendig.

Infos

Datum:    4. März 2021, 18 - 19 Uhr
Ort:    Dom Museum Wien, Stephansplatz 6, 1010 Wien

Interaktiver Rundgang „Sammle dich!“ (Forschendes Zeichnen)

Mit Notizbuch und Stiften ausgestattet begeben wir uns auf eine museale, forschende und kreative Spurensuche. Pionierinnen der Naturwissenschaften sollen ebenso vorgestellt werden wie Künstlerinnen der Ausstellung und ihre heutigen forschenden, aktivistischen Strategien in ihrem künstlerischen Tun.

Infos

Datum:    8. April 2021, 13 - 17 Uhr
Ort:    Ars Electronica Center, Ars-Electronica-Straße 1, 4040 Linz

Künstliche Intelligenz: Utopie, Dystopie oder Realität?

„Deep Learning“ ist keine Phantasie engagierter Lehrer/innen sondern das Training künstlicher neuronaler Netzwerke die sich selbst belehren. Noch gibt es keine Maschine die so allumfassend und vielseitig intelligent ist wie ein Mensch. Dennoch bevölkern schwache künstliche Intelligenzen bereits unseren Alltag.

Infos und Anmeldung

Datum:    individuell vereinbar
Ort:    Kunsthaus Graz, Lendkai 1, 8020 Graz

Ziel des Angebots:
Interessierte Lehrer/innen setzen sich aktiv mit den Besonderheiten interkultureller Kommunikation auseinander, werden für mögliche Potenziale sensibilisiert und erweitern ihren Handlungsspielraum.
Das Seminar zielt darauf ab, die kommunikativen Fähigkeiten der Teilnehmer/innen zu erweitern, um gemeinsam Aufgaben besser zu bewältigen.

Infos

0