Der OeAD lädt interessierte Lehrer/innen, Künstler/innen und Kulturvermittler/innen herzlich ein, sich bei einer Präsenzveranstaltung in Wien oder online über die neue Initiative "Kultur:Bildung" und alle aktuellen Ausschreibungen rund um "Kulturvermittlung mit Schulen" im Schuljahr 2021/22 zu informieren. Die verschiedenen Programme sowie der Themenschwerpunkt "More than Bytes – Kulturelle Bildung und digitale Medien" werden vorgestellt. Dafür entwickelten Kulturschaffende Workshopkonzepte, die im Rahmen der Initiative Kultur:Bildung sowohl im Präsenz- als auch Distanzunterricht, analog oder online umgesetzt werden können.

Präsenz-Veranstaltung im Dschungel Wien – Theaterhaus für junges Publikum

Ort: Dschungel Wien, Museumsquartier Wien, Museumsplatz 1, 1070 Wien
Termin: Montag, 27.9.2021, 17:00 bis 19:00 Uhr
ANMELDUNG bis 23.9.2021 (unbedingt erforderlich, begrenzte Anzahl an Teilnehmenden)

Online-Veranstaltung

(via Zoom und SpatialChat)
Termin: Donnerstag, 30.9.2021, 17:00 bis 19:00 Uhr
ANMELDUNG bis 29.9.2021 (unbedingt erforderlich)

Die Initiative unterstützt Kooperationsprojekte zwischen Schulen und Kulturpartnern. Gemeinsam werden kulturelle Aktivitäten entwickelt, die die Potenziale der Schüler/innen und ihre Mitwirkung an Kunst und Kultur stärken.

Die österreichweite Initiative des BMBWF unterstützt Kooperationsprojekte zwischen Schulen und Kulturpartnern. Teams bestehend aus Schülerinnen und Schülern, Lehrpersonen und mindestens einem außerschulischen kulturellen Partner sind eingeladen, ihre Projektkonzepte aus allen Kunst- und Kulturbereichen einzureichen.

Weiterlesen... →

Ende der Einreichfrist:    10. Dezember 2021

Im Rahmen der Projektreihe "RaumGestalten" werden Projekte im Bereich Baukultur (Architektur und benachbarte Disziplinen, wie Landschaftsgestaltung, Stadt- und Raumplanung, Tragwerksplanung u.a.m.) unterstützt. Damit soll die Wahrnehmung für die gestaltete Umwelt geschärft und auf anschauliche und motivierende Weise die Fähigkeit zur eigenständigen Auseinandersetzung mit dem Lebensraum vermittelt werden.

Einreichen können: alle Schulen mit Öffentlichkeitsrecht in ganz Österreich
Einreichfrist: 10.12.2021
Unterstützung: max. 2.000 Euro pro Projekt
Infos

Im Schuljahr 2021/22 widmet sich der österreichweite Kreativwettbewerb des Bundesministeriums für Bildung, Wissenschaft und Forschung dem Thema "Kunst Bild(et) Chancen!". Schüler/innen erlernen in künstlerischen Projekten neue Kenntnisse, entwickeln Ihre Talente und entdecken gesellschaftliche Zusammenhänge. Der Dialog zwischen Bildung, Kultur und Wissenschaft vermittelt jungen Menschen ein vielfältiges Verständnis für Kunst und Kultur und bietet ihnen Raum zur Entfaltung ihrer Kreativität. Dieses kreative Wissen erweitert Chancen von Kindern und Jugendlichen, die sie später in Beruf und Gesellschaft nutzen können. In den künstlerischen Projekten werden europäische Themen wie "Digitaler Wandel", "Inklusion und Diversität" oder "Nachhaltigkeit" berücksichtigt.

Infos
Weitere Informationen

K3-Projekte ist eine modellhafte Projektreihe der Kulturvermittlung, die speziell für den Bereich der Lehrlings-Ausbildung entwickelt wurde. Die verschiedenen Projektvarianten verfolgen ein Ziel: Die Lehrlinge ausgehend von ihrer eigenen Arbeits- und Lebenswirklichkeit im kommunikativen Austausch mit Kulturschaffenden zu kultureller Eigenaktivität anzuregen.

Kontakt: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! | +43 1 53 408-542 | Infos

Ab dem Schuljahr 2021/22 bietet der OeAD im Auftrag des BMBWF mit seiner neuen Initiative "Kultur:Bildung" das umfangreichste Kunst- und Kulturvermittlungsprogramm mit Schulen in ganz Österreich an. Künstler und Künstlerinnen aller Kunstsparten arbeiten mit Schülern und Schülerinnen impulsgebend und partizipativ in Projekten im Rahmen des Unterrichts – innerhalb und außerhalb der Schule - zusammen. Die Programme "Schulkulturbudget für Bundesschulen" und "Dialogveranstaltungen" gehen in diese Initiative über. Der Kompetenzerwerb der Schüler und Schülerinnen durch kulturelle Bildungsprozesse tritt stärker in den Mittelpunkt.

Kontakt: Birgit Neuwirth Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! | +43 1 53408-531 | Infos

"u19–create your world" ist die österreichweite Wettbewerbskategorie des Prix Ars Electronica für junge Menschen bis 19 Jahre. Gefragt sind Ideen und Projekte, die individuelle Anliegen und aktuelle Themen aus den Bereichen Kunst, Technologie und Gesellschaft mit eigenen Methoden und selbst gewählten Werkzeugen und Materialien zum Ausdruck bringen.

Der Wettbewerb ist bewusst sehr offen gehalten: Games, Filme, Visualisierungen, Podcasts, Musikstücke, Sound Installationen, Zeichnungen, Geschichten, Software, Hardware, Prototypen, Konzepte, Gedichte und vieles mehr sind willkommen. Genau richtig sind kreative und auch kritische Projekte, sowie zündende Ideen, die die Welt von morgen mitgestalten!

Weiterlesen... →

0