DSC 0061 2000x400px

Inventuren (=Revisionen) sind für Bibliotheken ein wichtiges Instrument der Bestandskontrolle und sollten 1x jährlich durchgeführt werden.

Für eine Gesamtrevision ist es empfehlenswert, die Bibliothek vorübergehend zu schließen. So könnten auch Schließzeiten während des Lockdowns dafür genutzt werden. Teilrevisionen (Beschränkung der Inventur auf eine einzelne Systematikober- bzw. -untergruppe) können auch während des laufenden Betriebs durchgeführt werden.

Das Portal Schulbibliotheken Österreich bietet unter LITTERA-Arbeitshilfen eine Schritt-für-Schritt-Anleitung zur Durchführung einer Inventur mithilfe des Bibliotheksverwaltungsprogramms LITTERA.

Mit einem neuen Angebot zur Zeitschriftensuche für Schulen unterstützt das Portal Schulbibliotheken Österreich Schulbibliothekar/innen bei der Recherche nach passenden Titeln. Die für den Schulgebrauch empfohlenen Zeitschriften und Magazine wurden nach Altersklassen gruppiert und in Kategorien übersichtlich dargestellt. Ebenso gibt es Informationen zum Zeitungsangebot für Schule und Unterricht, sowie einen Überblick über Fachzeitschriften zu Kinder- und Jugendmedien, wichtigen Rezensionszeitschriften und bibliothekarischen Fachzeitschriften.

Näheres dazu lesen Sie auch HIER.

Von 20. bis 23. April plant der OÖ Familienbund das Lese- und Geschichtenfestival am Pöstlingberg in Linz.
Von Dienstag- bis Donnerstagvormittag haben Volksschulklassen die Möglichkeit, Geschichtenerzähler/innen vor Ort zu lauschen – vorausgesetzt eine Durchführung der Veranstaltung ist aufgrund der Corona-Situation möglich.

Jedenfalls wird der OÖ Familienbund aber ein kostenloses Streaming-Angebot zur Verfügung stellen.

Die Plätze für das Festival sind coronabedingt begrenzt und es bedarf einer Voranmeldung für Schulen und Privatpersonen unter der Telefonnummer 0732/60306026 oder Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!.
Weitere Informationen zum Festival: https://ooe.familienbund.at/de/events/lesefestival.html

0