DSC 0061 2000x400px
Suchen
2022 03 18 Universitätslehrgang Malen und Gestalten - kreatives Arbeiten mit Kindern

Datum:   ab 18. März 2022Anmeldung:   ab sofortOrt:    Universität für künstlerische und industrielle Gestaltung Linz, Hauptplatz 6, 4020 Linz

Der Universitätslehrgang befähigt die Teilnehmer*innen offene Mal- und Gestaltungsprozesse im instituionellen und pädagogischen Alltag, sowie auch außerschulisch anzubieten. Er befähigt zur Kreativitätsbildung in der Elementar- und Primarstufendidaktik.

Der Lehrgang wird über 3 Semester berufsbegleitend angeboten und richtet sich an Personen mit pädagogischem, psychosozialem oder therapeutischem Fach- und Erfahrungswissen.

Infos

Kurzfilm-Workshop "Es wird knapp..."

Für die 8. - 11. Schulstufe

Anmeldung bis Mo 18. Februar 2022

In einem dreitägigen Workshop verwirklichen die Schüler_innen ihre Filmideen und lernen alle Phasen einer Filmproduktion praktisch kennen. Dabei werden sie vom Medienzentrum-Team begleitet, das auch das Equipment zur Verfügung stellt.

„Es wird knapp …“ ist das diesjährige Motto der Workshop-Reihe und soll sowohl persönliche als auch gesellschaftliche Themen anregen. Highlight ist die Premiere aller Filme im Cinemagic.

LESEN

Vermittlungsprogramm der Tiroler Landesmuseen

Museumspädagogisches Angebot für Kindergarten und Schulklassen aller Schulstufen zu den Themen

GeschichteBildende KunstVolkskundeArchäologieBibliothek

Infos

Online Workshops mit Kunstschaffenden

Kunst kommt ins Klassenzimmer – auch in Zeiten der Pandemie! Mit Angeboten von Kunstschaffenden aus allen Kunstsparten für Online-Workshops unterstützt der OeAD die Verknüpfung von analogem und digitalem Lernen, um in diesen herausfordernden Zeiten möglichst viele Kunst- und Kulturvermittlungsprojekte in den Schulen zu realisieren.Im Rahmen der Initiative Kultur:Bildung können Schulen Künstler/innen einladen, um gemeinsam mit den Schülerinnen und Schülern virtuell Projekte und Workshops umzusetzen.Beispiele und Workshopangebote unter www.oead.at/morethanbytes

Die "Junge Stadt" Graz

Das neue Lern- und Lehr-Tool des Graz Museums

Hier finden Kinder und Schüler*innen Grazer Stadtgeschichte spannend und informativ in Form von Mini GamesWorkshops & Führungen und Arbeitsblättern aufbereitet. Immer mit dabei sind viele bunte Blobs, die Fakten erklären, zum Spielen auffordern, zum Nachdenken anregen und durch die Junge Stadt begleiten.

Ob Mittelalter, Straßenbahnen und Verkehr, Parks und Schwimmbäder oder bekannte Persönlichkeiten: In der Jungen Stadt gibt es alle Aspekte des Lebens in Graz und seiner Geschichte zu entdecken!Alle Angebote der Jungen Stadt stehen online kostenlos zur Verfügung und werden laufend erweitert. Die Sammelmappe für die Arbeitsblätter gibt es an der Kassa des Graz Museums.

mehr erfahren

ORTE Architekturnetzwerk Niederösterreich

Das ORTE Architekturnetzwerk Niederösterreich bietet vielfältige Einblicke in die Themen Architektur und Raumplanung.Für Schulklassen werden unter dem Titel Bau[t]Kultur! Architektur & Landschafts-, Verkehrs- und Raumplanung verstehen und erleben vielfältige Workshops kostenfrei angeboten!Mit >technik bewegt< auf NEXTDOOR publizieren. Junge Menschen lernen ziviltechnische Berufe kennen und gestalten Beiträge über ihre gebaute UmweltIm Wintersemester 2021/22 können mehrstündige, kostenfreie Outdoor-Workshops für Oberstufen-Schulen in ganz Niederösterreich zu den Themen Architektur, Verkehrsplanung, Freiraumplanung gebucht werden.

LESEN

WIENXTRA-Schulevents

WIENXTRA veranstaltet Schulevents zu den Themen

Politische Bildung & Partizipation Gesundheit und Bewegung Natur und Klimaschutz Außerschulischer Support Spiele Film, Medienkompetenz & Digitale Grundbildung Musik

TIPP: Die Anmeldung für viele Schulevents startet am 10.1.

Veranstaltungskalender

LESEN

Quellen der Erinnerung. 200 Jahre Frauenbad im Arnulf Rainer Museum

Datum:    bis 13. Februar 2022Ort:    Arnulf Rainer Museum, Josefsplatz 5, 2500 Baden

Anlässlich des 200-jährigen Jubiläums des 1821 errichteten Frauen- und Carolinenbades in der Kurstadt Baden dokumentiert die Ausstellung „Quellen der Erinnerung“ die Baugeschichte des Hauses. Das Bauwerk selbst ist das bedeutendste Exponat. Darüber hinaus werden Dokumente, Pläne, alte Ansichten, Objekte und noch vieles mehr zu seiner Geschichte gezeigt.

Infos zur AusstellungProgramme und Workshops für Kindergärten und SchulenAlle Workshops:Dauer: 90 MinutenKosten: € 4,–/SchülerIn (Begleitpersonen gratis)

2022 03 10 Aufblende 2022 - lokal.global.digital

Datum:    10. - 23. März 2022Einsendezeitraum: 01.12.2021 bis 31.01.2022

Das neue Online-Schulfilm-Festival im deutschsprachigen Raum

Grenzüberschreitend treffen sich in „AUFBLENDE2022“ junge Filmemacher:innen aus dem deutschsprachigem Raum. Beteiligt sind Schulen aus Deutschland, Österreich, der Schweiz, Italien sowie die 140 deutschen Auslandsschulen.Schulfilmgruppen können eigene Filme mit maximal 10 Minuten Länge einreichen.

LESEN

2022 03 02 Aktionstag „Schule schaut Museum“

Datum:    3. März 2022Ort:    Teilnahme über 30 Museen in ganz Österreich und Südtirol

Die Vermittlungsinitiative "Schule schaut Museum" geht in die 13. Runde!

An die 40 Museen aus Österreich und Südtirol sind beteiligt.

Infos

Albertina Online - Live in der Klasse

Datum:    individuell, nach VereinbarungOrt:    online

Ideal in Zeiten wie diesen und auch für jene, die eine zu große Entfernung zur Albertina haben. Jetzt ist es möglich einen Albertina-Besuch mit Ihrer Schulklasse online zu erleben.

Via Zoom wird das gewählte Programm (Führung und, wenn gewünscht, Workshop) interaktiv mit kleinen Arbeitsaufträgen und Rätselfragen den Schüler*innen näher gebracht.

Informationen und Anmeldung

Redewettbewerb

Anmeldefrist:    ab sofort bis 14. März 2022 (begrenzte Plätze)Du brennst für ein Thema?Du hast eine Geschichte zu erzählen?Du lässt mit musikalischem oder schauspielerischem Talent aufhorchen?

Beim Jugend-Redewettbewerb können Jugendliche in verschiedenen Kategorien antreten und ihre Meinung zu selbstgewählten Themen sagen. Eine gute Gelegenheit, um das öffentliche Reden zu einem Thema mit persönlichem Bezug zu üben!

Der Jugend-Redewettbewerb findet österreichweit statt und wird vom Bundeskanzleramt koordiniert. In Wien organisiert WIENXTRA-Schulevents mit der Stadt Wien - Bildung und Jugend den Bewerb. Die Bildungsdirektion hat den Jugend-Redewettbewerb zur schulbezogenen Veranstaltung erklärt.

Infotermin: 16.2.2022, 15:00 Uhr online auf ZOOM

Upload-Frist für Videos: 14.3.2022, 9:00 Uhr

Infos

Schule im Kino Sommersemester 2022

Datum:    Sommersemester 2022Ort:    Österreichisches Filmmuseum, Augustinerstraße 1, 1010 WienWir freuen uns auf ein neues Semester Schule im Kino – Mit Abstand, aber keineswegs distanziert. In Filmvorführungen, Künstler/innen-Gesprächen und Lectures werden wir wieder gemeinsam Kino erleben und miteinander diskutieren.

Schule im Kino bietet Filmvermittlung für Schulklassen aller Altersstufen an. Im Unsichtbaren Kino des Österreichischen Filmmuseums (Augustinerstraße 1, 1010 Wien) schauen und analysieren wir gemeinsam Filme, sprechen mit österreichischen FilmemacherInnen und bieten Lectures zu verschiedenen Aspekten von Film und Kino an. Nähere Infos

LESEN

Albertina Schulprogramme: VS, Unterstufe und Oberstufe

Datum:    individuell im SchuljahrOrt:    Albertina, Albertinaplatz 1, 1010 WienDauer90 Minuten (60 Minuten Ausstellungsrundgang und 30 Minuten praktische Arbeit im Format Werk Atelier; für Oberstufe auch 90 Minuten Kunstgespräch möglich)120 Minuten (60 Min Ausstellungsrundgang und 60 Min Kreativ-Workshop)

LESEN

Fremdsprachenprogramme in der Albertina

Datum:    individuell im SchuljahrOrt:    Albertina, Albertinaplatz 1, 1010 WienFür Unter- und OberstufeEnglisch, Französisch, Italienisch, Spanisch, RussischUm Sprachen zu lernen, muss man nicht in fremde Länder reisen – Ein Besuch im ersten Bezirk in der Albertina reicht aus!

LESEN

Vermittlungsprogramm Albertina: Dauerausstellung Monet bis Picasso

Datum:    individuell im SchuljahrOrt:    Albertina, Albertinaplatz 1, 1010 WienDAUERAUSSTELLUNG MONET BIS PICASSODie Ausstellung Monet bis Picasso präsentiert den umfangreichen Bestand der Albertina an Malerei der klassischen Moderne und bietet einen ausgezeichneten Überblick über sämtliche Ismen der Kunstgeschichte des 20. Jahrhunderts. Der Zeitraum, den die Schausammlung abdeckt, reicht von Impressionismus und Fauvismus über den deutschen Expressionismus und das Bauhaus bis zur russischen Avantgarde und Picasso.

LESEN

2022 02 17 ZOOMposium: INTERDISZIPLINÄR KREISEN. Fachdidaktiken in Österreich II

Datum:    17. Februar 2022Ort:    online

Im Rahmen des ZOOMposiums "INTERDISZIPLINÄR KREISEN" diskutiert das Zentrum Didaktik für Kunst und interdisziplinären Unterricht an der Universität für angewandte Kunst Wien einen interdisziplinären Ansatz: fächerverbindende Möglichkeiten für ein grundlegendes Verständnis von und für die Fachdidaktik. OeAD-Beraterin Irmgard Bebe stellt die Programme des Bereichs "Kulturvermittlung mit Schulen" sowie den Themenschwerpunkt More than Bytes – Kulturelle Bildung und digitale Medien vor.Dozentinnen und Dozenten, Lehrer/innen, Studierende, Schüler/innen aller Fachdisziplinen und Schultypen und alle Interessierte an interdisziplinärer Bildung sind zum Austausch eingeladen.weitere Informationen und Anmeldung

2022 01 24 Online-Präsentation die "Junge Stadt" Graz

Datum:    24. Jänner 2022, 14:00 bzw. 16:00 UhrOrt:    Online über Zoom

Das neue Lern- und Lehr-Tool des Graz Museums

Hier finden Kinder und Schüler*innen ab sofort Grazer Stadtgeschichte spannend und informativ in Form von Mini GamesWorkshops & Führungen und Arbeitsblättern aufbereitet. Immer mit dabei sind viele bunte Blobs, die Fakten erklären, zum Spielen auffordern, zum Nachdenken anregen und durch die Junge Stadt begleiten.

Sie möchten mehr über die Junge Stadt und all ihre Facetten erfahren? Dann nehmen Sie am 24. Jänner an der Online-Präsentation um 14 Uhr oder um 16 Uhr teil. In der Online-Präsentation erfahren Sie alles über die vielfältigen Anwendungen des Lern- und Lehr-Tools, sowohl für den Unterricht als auch zuhause.

Die Teilnahme ist kostenlos. Eine Anmeldung ist unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! und 0316 872-7600 erwünscht.

LESEN

Schnitzeljagd durchs Museum

Buchen Sie gemeinsam mit Ihren Mitarbeiter*innen, Kolleg*innen oder Schüler*innen die Mystery Hunt im Kunsthistorischen Museum oder im Albertina Museum. Bei der rätselhaften Schatzsuche wird die Teamfähigkeit gestärkt und man lernt die eindrucksvollen Sammlungen des Hauses auf spielerische Weise besser kennen. Diese außergewöhnliche Aktivität kann sowohl tagsüber als auch außerhalb der Öffnungszeiten des Museums unter www.mystery.at gebucht werden.Personenzahl pro Gruppe: 4 bis 8 Personen (zeitgleicher Start von bis zu 4 Touren/32 Personen möglich)

LESEN

RaumGestalten

Im Rahmen dieser Projektreihe, getragen vom OeAD, der Architekturstiftung Österreich sowie der Kammer der ZiviltechnikerInnen, werden Schulprojekte im Bereich der Baukultur- und Architekturvermittlung unterstützt. Damit soll die Wahrnehmung von Schülerinnen und Schülern für die gestaltete Umwelt geschärft und auf anschauliche und motivierende Weise die Fähigkeit zur eigenständigen Auseinandersetzung mit dem unmittelbaren Lebensraum vermittelt werden. Wir denken, dass diese Themen gerade in der aktuellen Situation für viele junge Menschen sehr bedeutsam sind. „RaumGestalten“ gibt es bereits seit zwei Jahrzehnten und die Ergebnisse der Projektarbeiten sind in Broschüren dokumentiert, die wir bei Interesse gerne kostenlos per Post zusenden.Die aktuelle Ausgabe finden Sie auch zum Download.

Aktuelle Projektausschreibung von „RaumGestalten“ (Einreichfrist: 10.12.2021)

2022 03 20 Ideen finden und entwickeln

Datum:    2. März 2022Ort:    WIENXTRA-Stadtbox, Barbara-Prammer-Allee 11, 1220 Wien

Workshop am 2.3. für Pädagog_innen, die engagierte Schüler_innen unterstützen möchten

Infos und Anmeldung

2022 02 21 Plattform für Kulturvermittlung Salzburg

Datum:    21. Februar 2022, 14:00 bis 18:00 UhrOrt:    Online via Zoom (Link-Erhalt nach Anmeldung)

Fortbildung: Expert*innentag

mit Birte Brudermann von Trick-my-Film, Wien

Kosten: 10,- Euro, für Mitglieder kostenlos

Birte Brudemann wird anhand von Beispielen schildern, wie etwa mit Personengruppen, die sich im Alltag nicht begegnen, gearbeitet wird oder wie Kulturvermittlung den Weg von der Institution in den öffentlichen Raum und zurück zur Institutionen findet. Anhand dieser Projektbeispiele werden wir gemeinsam in die kulturvermittlerische Feldarbeit gehen, sowie miteinander diskutieren und reflektieren.

weitere Infos und Anmeldung

 
2022 02 18 Internationales Symposium Kulturvermittlung

Datum:    18. Februar 2022, 9:00 - 18:00 UhrOrt:    Online & im Festspielhaus St. Pölten

UNLEARNING - Praktiken und Begegnungen des Verlernens

Am 18. Februar veranstalten wir eine eintägige Sonderausgabe des NÖKU-Kulturvermittlungs-Symposiums. Bei allem Leid und allen Problemen das die Corona-Pandemie mit sich führt, sie hat uns auch gezeigt, wie wichtig es ist, die eigene Bubble zu verlassen. Auch wir Kulturvermittler:innen mussten plötzlich anders denken und vielfach Neues ausprobieren. Mit unserem Symposium wollen wir Euch ermutigen, beim eigenen Denken und Handeln immer wieder mal einen Perspektivenwechsel vorzunehmen, Gelerntes durchaus einmal in Frage zu stellen und Alternativen zuzulassen.

LESEN

Das steirische kunstpädagogische Generationengespräch
Herkunft – Gegenwart – Zukunft der künstlerischen Fächer in der SteiermarkFranziska Pirstinger & Heidrun Melbinger-Wess (Hg)Juni 2014, 512 Seiten; mit 500 Farbabbildungen, Broschur, ISBN 978-3-7011-0300-3

LESEN

Percussion Art Forms
Aspekte der Produktion und Kommunikation südindischer Talas im KutiyattamKarin BinduVerlag LIT, München, Wien, 2013ISBN-Nr.: 978-3-643-50501-9Das Buch bietet eine detaillierte Auseinandersetzung mit Perkussionisten profaner und sakraler Milhavu-Trommeln aus dem südindischen Kerala. Spezifische Talas (Rhythmen) sowie eigene rhythmisch-musikalische Phrasen in der Sanskrit-Dramenform Kutiyattam begleiten die Performance der Darstellerinnen und Darsteller.Infos
LebensRäume 1
Handreichung für den Lern- und Erfahrungsbereich Raum mit Übungen für 3./4. VSAutor(en) bzw. Hg.: R. Atzwanger, M. Abendstein, C.Aldrian-Schneebacher, B. Feller, S. GstöttnerVerlag AMEDIA, Wien, 2013Ein zeitgemäßer Zugang zum oft kaum wahrgenommenen und komplexen (Lern-)Bereich „Raum". Verständliche Erklärungen der Zusammenhänge und aktuellen Probleme im öffentlichen Raum.Themen: Flächennutzung, Mobilität und Zersiedelung.Informative Impulse, praktische Beispiele, Kopiervorlagen und Spielwww.system-raum.eu
Klasse! Lernen. Wir sind digital. - Der Bildungspreis

Der Bildungspreis ausgeschrieben von BMBWF, OeAD und Ars Electronica

Der Bildungspreis „Klasse! Lernen. Wir sind digital“ richtet sich konkret an motivierte Lehrpersonen, die gemeinsam mit ihren Schülerinnen und Schülern neue Projekte umsetzen möchten. Es werden hier also direkt die Pädagoginnen und Pädagogen gemeinsam mit Schülerinnen und Schülern ausgezeichnet. Erstmals wird mit dem Schuljahr 2021/22 ein eigener Preis ausgeschrieben, der gleichzeitig mit den Preisen des Prix Ars Electronica beworben und verliehen wird.

LESEN

0