DSC 0061 2000x400px
Suchen
2021 04 16 Hands on digital-kreativ

Datum:    16. (16 Uhr) - 17. April 2021 (17 Uhr) Ort:    Ars Electronica Center, Ars-Electronica-Straße 1, 4040 Linz

„Hands on digital-kreativ“ soll anregen, digitale Medien kreativ anzuwenden; damit bereichern sie die künstlerischen Gegenstände Musik, Bildnerische Erziehung, Werken und Theater in der Schule. Darüber hinaus finden digitale Medien auch in anderen Gegenständen Anwendung. Das Bundesseminar gibt Anregungen, wie die Kreativität dabei nicht zu kurz kommt. In Form vielfältiger Hands-on-Formate wird ein praxisbasierter Wissenserwerb für den gelungenen Einsatz Neuer Medien im Unterricht geboten. Eigener Laptop bzw. eigenes Tablet erforderlich! Zusätzlich erhalten die Teilnehmer/innen im Ars Electronica Center faszinierende Einblicke in virtuelle Welten.

Anmeldezeitraum: 1. - 31. Mai 2020; LV-Nr. der PH NÖ: 333B1SKI04

2020 10 01 Hochschullehrgang: Kulturvermittlung

Lehrgangsstart:    Wintersemester 2020Ort:    Private Pädagogische Hochschule der Diözese Linz

Rund 280 Museen und Sammlungen prägen die Kulturlandschaft Oberösterreichs und tragen somit zur Profilierung​ der Region als Tourismusdestination bei. Die Museen bieten ein großes, aber noch wenig beachtetes Potential als Lern-, Begegnungs- und Erfahrungsorte.

Der HLG Kulturvermittlung ermöglicht den Teilnehmer/innen eine umfassende und hochwertige Qualifikation, um dieses Potential zu nutzen und die Museen vermehrt mit Besuchern zu füllen.

Informationen/Details

2020 09 21 Hochschullehrgang Kulturpädagogik

Der Hochschullehrgang Kulturpädagogik an der Pädagogischen Hochschule Niedeösterreich (60 ECTS-AP in 6 Semestern) vermittelt theoretische und praktische Zugänge zur schulischen Kulturarbeit im weitesten Sinne und befähigt die Absolventinnen und Absolventen wesentlich zur Schulentwicklung vor allem im kulturellen und ästhetischen Bereich beizutragen. Nicht zuletzt trägt der Lehrgang zur Weiterbildung der eigenen wie auch der Lehrerpersönlichkeit bei.

LESEN

2020 07 05 Film.Geschichte(n)

Datum:    bis 5. Juli 2020, div. ZeitenOrt:    Technisches Museum Wien, Mariahilfer Straße 212, 1140 Wien

Führung im Rahmen der Sonderausstellung „SPECIAL EFFECTS“

Filme erzählen Geschichten – wir erzählen Filmgeschichte(n). Erfahre in unserer Führung von den Anfängen der Filmproduktion und den ersten Kinos bis hin zu modernen Spezialeffekten und technischen Tricks, die beeindruckende Filmwelten entstehen lassen.

LESEN

2020 07 05 Film ab! Spezialeffekte im Filmstudio

Datum:    bis 5. Juli 2020, 10.15 - 12.05 UhrOrt:    Technisches Museum Wien, Mariahilfer Straße 212, 1140 Wien

Workshop im Rahmen der Sonderausstellung „SPECIAL EFFECTS“

So klein wie ein Zwerg? So schnell wie SuperheldInnen? So gruselig wie Monster? Wie entstehen Spezialeffekte im Kino? Bei einem Rundgang durchs Museum findet ihr heraus, wie und wann die Bilder laufen lernten, was die ersten Filme zeigten und blickt hinter die Kulissen der Filmproduktion.

LESEN

FILMWORKSHOP-ANGEBOTE FÜR SCHULKLASSEN

Anlässlich des heurigen Kultur Kontakt Austria Schwerpunkts “MORE THAN BYTES - Kulturelle Bildung und digitale Medien” bietet die Filmemacherin und Kulturvermittlerin Liesa Kovacs zwei unterschiedliche Workshops für Schulklassen ab 14 Jahre an. Noch bis 21.Oktober 2019 kann gemeinsam mit interessierten Lehrer_innen um (Teil-)Finanzierung der Projekte im Rahmen des Schulkulturbudgets für Bundesschulen angesucht werden.

LESEN

Jäger & Sammler und die Entwicklung von Gesellschaft & Kultur

95% der Menschheitsgeschichte haben wir als Jäger & Sammler zugebracht. Das Bild vom primitiven Steinzeitmenschen in Schulbüchern und Medien hat wenig mit der Realität zu tun. Gleiches gilt für romantische Vorstellungen vom Leben im Einklang mit der Natur. Aber wie lebt man in einer Gesellschaft ohne festen Wohnsitz, ohne Geld und Eigentum, ohne Hierarchie? Wie unterhält man sich ohne Kunst, Musik und Literatur? Wie erziehen Menschen ihre Kinder ohne formale Bildung? Woran glaubt man in einer Gesellschaft ohne Religion oder Humanismus? Wie denkt man ohne Vergangenheit und Zukunft?Und wenn wir die längste Zeit so oder so ähnlich gelebt haben, warum mussten wir uns ändern? Die Antworten stellen alles in Frage, was wir über Gesellschaft, Kultur und Menschen zu wissen glauben.

Khaled Hakami, Sozialwissenschaftler, durfte bei Jägern und Sammlern im Regenwald (über)leben und gibt in Vorträgen - auch für Schulen - Einblick in ein Leben jenseits der Zivilisation. In Wort, Bild und Film.

LESEN

Albertina Schulprogramme: VS, Unterstufe und Oberstufe

Datum:    individuell im SchuljahrOrt:    Albertina, Albertinaplatz 1, 1010 WienDauer90 Minuten (60 Minuten Ausstellungsrundgang und 30 Minuten praktische Arbeit im Format Werk Atelier; für Oberstufe auch 90 Minuten Kunstgespräch möglich)120 Minuten (60 Min Ausstellungsrundgang und 60 Min Kreativ-Workshop)

LESEN

Albertina Schreibwerkstätten fächerübergreifend D und BE

Datum:    Individuell im SchuljahrOrt:    Albertina, Albertinaplatz 1, 1010 Wienab 7 JahrenVon A bis Z: Das Bild- und FarbenalphabetWir lassen uns von den Buchstaben des Alphabets durch die Ausstellung führen und suchen in den Bildern nach Gegenständen und Farben, die mit bestimmten Buchstaben beginnen. Dazu schreiben wir kleine Geschichten.Bild-GeschichtenFantasie und Vorstellungskraft sind hier gefragt! Wir lassen uns von Bildern Geschichten erzählen und erzählen sie mit eigenen Geschichten nach. Dabei können wir uns mit einzelnen Werken befassen, aber auch zwei oder mehr Bilder zu einer Geschichte verbinden.

LESEN

Fremdsprachenprogramme in der Albertina

Datum:    individuell im SchuljahrOrt:    Albertina, Albertinaplatz 1, 1010 WienFür Unter- und OberstufeEnglisch, Französisch, Italienisch, Spanisch, RussischUm Sprachen zu lernen, muss man nicht in fremde Länder reisen – Ein Besuch im ersten Bezirk in der Albertina reicht aus!

LESEN

Vermittlungsprogramm Albertina: Dauerausstellung Monet bis Picasso

Datum:    individuell im SchuljahrOrt:    Albertina, Albertinaplatz 1, 1010 WienDAUERAUSSTELLUNG MONET BIS PICASSODie Ausstellung Monet bis Picasso präsentiert den umfangreichen Bestand der Albertina an Malerei der klassischen Moderne und bietet einen ausgezeichneten Überblick über sämtliche Ismen der Kunstgeschichte des 20. Jahrhunderts. Der Zeitraum, den die Schausammlung abdeckt, reicht von Impressionismus und Fauvismus über den deutschen Expressionismus und das Bauhaus bis zur russischen Avantgarde und Picasso.

LESEN

2020 06 18 Infoführung im Belvedere 21

Datum:    18. Juni 2020, 15 und 16 UhrOrt:    Belvedere 21, Arsenalstraße 1, 1030 Wien

Maja Vukoje

Maja Vukoje nimmt in ihrer Malerei die Vermischung und Verschmelzung von Elementen verschiedener Kulturen in den Blick. In ihrer bislang umfassendste Personale treffen Südfrüchte und sogenannte Kolonialwaren wie Kaffee und Zucker auf Symbole unseres digitalisierten Alltags, Motive aus der Populärkultur und ikonische Werke der malerischen Abstraktion.

Infos/Anmeldung

2020 12 05 weekend-workshop BIG:BAND:ENSEMBLE

Datum:    5. - 8. Dezember 2020Ort:    Schlosshotel ZeillernGemeinsames Spiel in großer Big-Band-Besetzung und in Jazzensembles, die aus den Teilnehmer/innen zusammengestellt werdenSatzproben / Gesamtproben / Theorieeinheiten / Unterricht am InstrumentNeu: Big-Band-Leading / Rhythmusgruppen-Training für Anfänger und Fortgeschrittene

Zielgruppe:Schüler/innen, Studenten/innen, Musiker/innen von Blasmusiker/innen und natürlich auch für Hobbymusiker/innen, die das Spielen in einer Band erlernen oder verbessern wollen.

Infos und Anmeldung ab sofort: www.musikfabrik.at / workshops

Pick-up Kurse 2019/20

Datum:    12. Oktober 2019 - 27. Juni 2020Ort:    Universität für Musik und darstellende Kunst Graz - Institut für Musikpädagogik, 8010 Graz, Leonhardstraße 82PICK-UP-Kurse richten sich an Lehrer/innen aller Schultypen, Kindergärtner/innen, Musikschullehrende sowie Interessierte mit dem Ziel, musikpädagogische Kompetenzen in Theorie und Praxis zu erweitern und zu vertiefen.InfosFolder

2020 10 16 Praktisches Filmseminar 1: Bildgestaltung & Schnitt

Datum:    16. und 17.10.2020, jeweils 09:00 - 17:00Ort:   PH NÖ Campus Hollabrunn/ Sport- und Seminarhotel Hollabrunn, Dechant Pfeiferstraße 3, 2020 Holabrunn

Die Teilnehmer/innen lernen Filme drehen, gestalten und schneiden mit Schwerpunkt auf Bildgestaltung, um dieses Wissen im Unterricht einsetzen zu können.LV der PH NÖ, LV-Nr. 331F0WKI01: weitere Infos

Fragen und Nachmeldung: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Diese LV ist die erste in einer Reihe von 3 Lehrveranstaltungen zum Thema Film. Die beiden weiteren:331F0WKI02 Praktisches Filmseminar 2: Ton im Film, 27.-28.11.2020, jeweils 09:00 - 17:00331F0WKI03 Praktisches Filmseminar 3: Drehbuch - Storytelling im Film, 26.-27.02.2021, jeweils 09:00 - 17:00Anmeldung für diese beiden Seminare: 31.8. - 21.9.2020.

Das steirische kunstpädagogische Generationengespräch
Herkunft – Gegenwart – Zukunft der künstlerischen Fächer in der SteiermarkFranziska Pirstinger & Heidrun Melbinger-Wess (Hg)Juni 2014, 512 Seiten; mit 500 Farbabbildungen, Broschur, ISBN 978-3-7011-0300-3

LESEN

Percussion Art Forms
Aspekte der Produktion und Kommunikation südindischer Talas im KutiyattamKarin BinduVerlag LIT, München, Wien, 2013ISBN-Nr.: 978-3-643-50501-9Das Buch bietet eine detaillierte Auseinandersetzung mit Perkussionisten profaner und sakraler Milhavu-Trommeln aus dem südindischen Kerala. Spezifische Talas (Rhythmen) sowie eigene rhythmisch-musikalische Phrasen in der Sanskrit-Dramenform Kutiyattam begleiten die Performance der Darstellerinnen und Darsteller.Infos
LebensRäume 1
Handreichung für den Lern- und Erfahrungsbereich Raum mit Übungen für 3./4. VSAutor(en) bzw. Hg.: R. Atzwanger, M. Abendstein, C.Aldrian-Schneebacher, B. Feller, S. GstöttnerVerlag AMEDIA, Wien, 2013Ein zeitgemäßer Zugang zum oft kaum wahrgenommenen und komplexen (Lern-)Bereich „Raum". Verständliche Erklärungen der Zusammenhänge und aktuellen Probleme im öffentlichen Raum.Themen: Flächennutzung, Mobilität und Zersiedelung.Informative Impulse, praktische Beispiele, Kopiervorlagen und Spielwww.system-raum.eu
Convention - Ergebnisse und Anregungen
# Tradition # Aktion # Vision / Bundeskongress der Kunstpädagogik 2012Hrsg.: Sara Burkhardt / Torsten Meyer / Mario UrlaßVerlag kopaed, ISBN-Nr.: 978-3-86736-163-7Verlagsort und Jahr: München 2013"convention" ist der dritte und letzte Band in der Reihe, die den Gesamtprozess des BuKo12, Bundeskongress der Kunstpädagogik 2010 - 2012, dokumentiert. Hier geht es explizit um den Kongress "Kunst Pädagogik Partizipation", der vom 19. bis 21. Oktober 2012 in Dresden stattgefunden hat.
Prix Ars Electronica u19-create your world

"Prix Ars Electronica u19-create your world" ist der Wettbewerb der Ars Electronica für junge Menschen bis 19 Jahre, die Spaß daran haben, etwas Neues zu entwickeln und die Welt von morgen mitzugestalten. Eingereicht werden können innovative, kritische und künstlerische Ideen oder Projekte, die allein, im Team oder mit der ganzen Schulklasse erarbeitet werden. KKA ist Projektpartner.

LESEN

0