DSC 0061 2000x400px

Suchen
Universitätslehrgang Volksmusik im gesellschaftlichen Kontext

Der berufsbegleitende Universitätslehrgang startet im Sommersemester 2021 und richtet sich an Musikpädagog/innen, Musiker/innen und kulturell interessierte Studierende, die eine Qualifizierung auf dem Gebiet der Volksmusik und deren Vermittlung anstreben. Ziel ist es, eine künstlerisch, didaktisch und theoretisch fundierte Weiterbildung zu erlangen, die es ermöglicht, sowohl im privaten als auch im beruflichen Umfeld auf dem Gebiet der Volksmusik tätig zu sein.

Eine ausgewogene Mischung aus theoretisch-wissenschaftlichen Modulen an der Donau-Universität Krems und musikalischer Praxis in zwei musikalischen Sommerkursen ermöglichen eine umfassende Auseinandersetzung mit Volksmusik.

Infos

 

2021 01 10 FACE IT! Porträts aus dem Frühjahr 2020

Datum:    bis 10. Jänner 2021Ort:    Wien Museum, Karlsplatz, Open AirFotografien von Elodie Grethen und Interviews von Peter Stuiber

Im Frühjahr 2020 wird alles anders. Covid-19 verändert das Leben und uns.Vor allem das Tragen des neuen täglichen Begleiters, die MNS-Maske, hat die Fotografin Elodie Grethen im Auftrag des Wien Museums festgehalten. Gleichzeitig hat Peter Stuiber Interviews geführt und das Erleben dieser neuen Situation dokumentiert.

Infos

2021 01 28 Fragile Schöpfung

Datum:    28. Jänner 2021, 18 - 19 UhrOrt:    Dom Museum Wien, Stephansplatz 6, 1010 Wien

Interaktiver Rundgang „Poesie der Natur“ mit Monika Uhl

Die Beziehung zwischen Mensch und Natur – im Spannungsfeld zwischen liebevoller Sorge und Ausbeutung, Bedrohung und Faszination – steht im Fokus dieses Rundganges. In einem kleinen Haiku versuchen wir unser ganz persönliches Naturerleben einzufangen. Keine Vorkenntnisse erforderlich!

Infos

2021 03 04 Fragile Schöpfung

Datum:    4. März 2021, 18 - 19 UhrOrt:    Dom Museum Wien, Stephansplatz 6, 1010 Wien

Interaktiver Rundgang „Sammle dich!“ (Forschendes Zeichnen)

Mit Notizbuch und Stiften ausgestattet begeben wir uns auf eine museale, forschende und kreative Spurensuche. Pionierinnen der Naturwissenschaften sollen ebenso vorgestellt werden wie Künstlerinnen der Ausstellung und ihre heutigen forschenden, aktivistischen Strategien in ihrem künstlerischen Tun.

Infos

2021 02 25 Fragile Schöpfung

Datum:    25. Februar 2021, 18 - 19 UhrOrt:    Dom Museum Wien, Stephansplatz 6, 1010 Wien

Interaktiver Rundgang „Die Dinge klingen hören“ (Klangexperimente)Die Welt will mit allen Sinnen erlebt werden. So auch die Kunst. Im interaktiven Rundgang setzen wir uns mit Mensch-Umwelt-Beziehungen auseinander – nicht nur, indem wir die Kunstwerke betrachten. Wir lassen die Werke selbst klingen und somit zu uns sprechen. Es sind keine Vorkenntnisse notwendig.

Infos

2021 04 08 Lehrer/innenfortbildung: Wie intelligent ist künstlich?

Datum:    8. April 2021, 13 - 17 UhrOrt:    Ars Electronica Center, Ars-Electronica-Straße 1, 4040 Linz

Künstliche Intelligenz: Utopie, Dystopie oder Realität?

„Deep Learning“ ist keine Phantasie engagierter Lehrer/innen sondern das Training künstlicher neuronaler Netzwerke die sich selbst belehren. Noch gibt es keine Maschine die so allumfassend und vielseitig intelligent ist wie ein Mensch. Dennoch bevölkern schwache künstliche Intelligenzen bereits unseren Alltag.

Infos und Anmeldung

2020 12 10 Preview für Lehrer/innen in der Ausstellung „Defregger. Mythos-Missbrauch-Moderne“

Datum:    10. Dezember 2020, 16.30 UhrOrt:    Tiroler Landesmuseum Ferdinandeum, Museumstraße 15, 6020 Innsbruck

Führung durch die Ausstellung und Vorstellen des Vermittlungsangebotes für Schulklassen

Eintritt frei, ohne Anmeldung

Interkulturelle Kommunikation und interkultureller Dialog als Ressourcen in der Gesundheitsförderung – Ein Seminar für Lehrer/innen

Datum:    individuell vereinbarOrt:    Kunsthaus Graz, Lendkai 1, 8020 Graz

Ziel des Angebots:Interessierte Lehrer/innen setzen sich aktiv mit den Besonderheiten interkultureller Kommunikation auseinander, werden für mögliche Potenziale sensibilisiert und erweitern ihren Handlungsspielraum.Das Seminar zielt darauf ab, die kommunikativen Fähigkeiten der Teilnehmer/innen zu erweitern, um gemeinsam Aufgaben besser zu bewältigen.

Infos

2021 07 15 Dance Camp

Datum:    15. Juli - 15. August 2021Ort:    WienTeam up!

Alle Gruppen (ab 8 Personen) sind herzlich eingeladen im Rahmen von ImPulsTanz ihr Training im einwöchigen Trainingscamp Team up! zu vertiefen.

Infos

2021 01 20 Lehrer/innenfortbildung: Die reale Scheinwelt

Datum:    20. Jänner 2021, 13 - 17 UhrOrt:    Ars Electronica Center, Ars-Electronica-Straße 1, 4040 Linz

Virtual Reality und Augmented Reality - Lebensrealität der Generation Z?

VR-Gaming, VR-Training für Chirurgen, VR-Prototyping in der Autoindustrie oder Kunstwelten via VR-Brille betreten. Die neue Wohnung mittels AR schon eingerichtet sehen – wie real ist die „erweiterte“ und virtuelle Realität schon? Und welche Bedeutung hat sie für die Generation Z, die „Digital Natives“?

Infos und Anmeldung

Dialogveranstaltungen

Dialogveranstaltungen sind das größte Kulturvermittlungsprogramm in Österreich. Künstler/innen aller Kunstsparten arbeiten mit Schülerinnen und Schülern impulsgebend im Rahmen des Unterrichts in der Schule zusammen.

Die unmittelbare Begegnung mit Kunstschaffenden ermöglicht Kindern und Jugendlichen die aktive Teilhabe an künstlerischen Prozessen und fördert die Auseinandersetzung mit gesellschaftlichen Themen.

LESEN

Online - Tagung der oberösterreichischen Schulbibliothekarinnen und Schulbibliothekare

Wann: 12. Jänner 2021 (9.00-16.30) https://www.buchzeit.at/bibliothek/jahrestagung-2021/

Die Geschichte der österreichischen Kinder- und Jugendliteratur ist geprägt von denNamen großer Autorinnen wie Mira Lobe oder Christine Nöstlinger, doch auch diegegenwärtige Kinder- und Jugendliteraturszene hat vom Bilderbuch bis zumAdoleszenzroman viel zu bieten. Jedes Jahr werden in Österreich 200 bis 300 Kinderund Jugendbücher publiziert – tolle Autor*innen sowie eine bunte und vielseitige Verlagslandschaft sorgen für eine lebendige Literaturszene zwischen Vorarlberg und Wien. Viele praktische Ideen für die Schulbibliothek und zahlreiche Buchtipps wird es auch dieses Jahr wieder geben.Aufgrund der aktuellen Umstände findet die Tagung als Online-Konferenz via ZOOM statt. Der Zutrittslink wird 24 Stunden vor Beginn an die Teilnehmer*innen verschickt.

Näheres zum Programm lesen Sie HIER.

0