DSC 0061 2000x400px

Das Netzwerk Theater in der Schule versteht sich als Plattform für theatrale Ausdrucks- und Gestaltungsmittel, für spiel- und bewegungsbasierte Kommunika-tions- und performative Lernformen im Kontext Schule. Es

  • bietet Veranstaltungen zur Aus-, Fort- und Weiterbildung an und möchte Ausbildungsgänge initiieren und begleiten.
  • sucht nach Möglichkeiten der Verankerung des Gegenstands Theater in den Schulformen aller Altersstufen ein.
  • fördert die Verbreitung und damit die Wirksamkeit theatraler Lehr- und Lernformen an allen Schulen und Bildungseinrichtungen Österreichs.
  • fördert die Reflexion über Theater an allen Schulen und Bildungseinrichtungen Österreichs.
  • fördert die Vernetzung zwischen Lehrer/innen und Künstler/innen (in allen künstlerischen Bereichen, auch fächerübergreifend)
  • macht die KuBi-Tage zu einem jährlichen Markenzeichen für die Wirkung der kulturellen Bildung in Schulen
  • vernetzt Pädagoginnen und Pädagogen, die theatrale Unterrichtsformen einsetzen und bietet dafür Fort- und Weiterbildung an.
  • begleitet die Vernetzung zwischen Schulen, Universitäten und Hochschulen sowie Kunstvermittlungsinstitutionen (z.B. Theater, Musiktheater, Museen).

Kompetenzkatalog: Theater in der Schule Schüler/innenkompetenzen (deutsch)

Kompetenzkatalog:  Catalogue of Students' Competences in Drama in Education (English)

 

Karl Eigenbauer: Sammlung von dramapädagogischen, szenischen und anderen handlungsorientierten Techniken

 

0