Netzwerk Theater Slide

Sommerworkshop Darstellendes Spiel – mit Abstand eine geniale Theaterfortbildung!

Theater mit Abstand! Hervorragende Referierende und motivierte Teilnehmende zeigten, wie unter schwierigen Bedingungen eine lohnende Theaterfortbildung funktionieren kann. Von 24.-28. August 2020 organisierte das NCoC wieder den schon traditionsreichen Sommerworkshop Darstellendes Spiel in Hollabrunn.

Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer des Sommerworkshops nehmen viele wertvolle Ideen, Aktivitäten und Tipps mit, um sie voll motiviert in ihren Unterricht einzubringen. Nicht zuletzt wurde die Theaterarbeit unter Corona-bedingten Einschränkungen in den Workshops thematisiert, sodass mit Recht behauptet werden kann, dass das Bundesseminar zu den Methoden der Theaterarbeit in Zeiten von Corona einen wesentlichen Beitrag geleistet hat. Die Teilnehmenden haben Mut und Material in die Hand bekommen, um den Theaterunterricht qualitätvoll und regelkonform durchzuführen.

Die Workshops:
Uschi Silaen: Grundkurs
Philipp Ehmann und Malte Andritter: Immersives & Game Theater
Stephan Kreiss: Regie: „Tiefer Schürf“
Aurelia Staub: Body Talk

IMG 2359 01

Die Referierenden von links nach rechts: Philipp Ehmann, Uschi Silaen, Malte Andritter, Aurelia Staub, Stephan Kreiss.

 

Hollabrunner DisTANZ

Dieses Video entstand während des Sommerworkshops Darstellendes Spiel 2020. Abstand und Distanz war das Thema der Gruppe Tanz, geleitet von Aurelia Staub. Aufgabenstellung war es, etwa 10 bis 15 Sekunden zu tanzen, dabei sollte die Endposition der einen Tänzerin / des einen Tänzers Ausgangsposition für die nächste / den nächsten sein.

 

Alle Fotos: NCoC für Kulturelle Bildung

0